Die Energie des Reichtums oder 7 Prinzipien seiner Erreichung

Die Energie des Reichtums oder 7 Prinzipien seiner Erreichung

Geld allein macht nicht glücklich, das weiß jeder. Aber Geld gibt dir die Freiheit, deine Absichten zu verfolgen. Und Geld ist auch Energie. Die Energie der Absicht und der Möglichkeiten. Wenn Sie innerlich leer sind (müde, apathisch, zurückgezogen), dann haben Sie keinen Vektor der Absicht, oder sie ist nach innen gerichtet. Wozu braucht man im Sinne des Universellen Gleichgewichtsgesetzes die Möglichkeit der Inkarnation? Null ergibt nur Null, Minus ergibt Minus – es wird kein Geld geben oder es wird nur für das Notwendigste erscheinen, um zu überleben.

Wenn du innerlich überfordert bist (Probleme mit Verwandten, Krankheit, Schulden), dann gibt es zu viele Vektoren, die gegebene Energie wird sich verflüchtigen, bevor sie ankommt. Geld wird kommen und sofort wieder gehen. Und was ist, wenn Sie sich auch danach sehnen? Jede Besessenheit blockiert den korrekten Energiefluss im Körper, erzeugt die Energieblockade – Ihr stärkster Wunsch blockiert die Möglichkeit, dass Geld zu Ihnen kommt. Denn die Geldenergie braucht, wie jede Energie, Freiheit, um sich zu verkörpern.

Der Eifrige ist despotisch. Der Besessene ist isoliert in dem Raum seiner Besessenheit. Und keine Freiheit, kein Geld. Geld wird nie um des Geldes willen gegeben. So wie jeder normale Mensch nicht isst, um zu essen, sondern um zu leben.

Das ist ganz einfach und logisch. Und deshalb ist es für uns Menschen sehr, sehr schwierig, diese Einfachheit zu erkennen, sie in uns selbst zu akzeptieren, denn es bedeutet, anders zu leben, die Denkweise und das gewohnte Leben zu ändern, zunächst ohne Garantien, ohne irgendetwas… Das erfordert Mut. Und Liebe für das, was man tut. Denn um Wohlstand anzuziehen, muss man sich in einem Zustand des Wohlbefindens befinden.

Hier also 7 einfache Prinzipien des Wohlstands (wie von Bob Mandel in seinem Buch „Die Geld-Mantras“ dargelegt):

  1. Liebe dich selbst: deine Energie, dein Talent, dein von Gott gegebenes Leben;
  2. Vergeben Sie Ihren Eltern. Ressentiments gegenüber deiner Familie blockieren deine Kraft. Lassen Sie Ihre Vergangenheit los und wissen Sie, dass Sie nicht durch sie begrenzt sind. Du kannst jederzeit neu anfangen;
  3. Folgen Sie Ihrer Mission. Wisse, dass Reichtum durch den menschlichen Geist in Gemeinschaft mit Gott geschaffen wird;
  4. Dienen Sie anderen so, wie Sie sich selbst dienen würden. Der Wunsch, frei zu geben, bereichert dein Leben. Großzügigkeit wird belohnt;
  5. Sei dankbar für das, was du hast. Achte auf die Fülle deines Lebens, nicht auf seine Leere. Wenn es so aussieht, als gäbe es in deinem Leben nichts Erfreuliches oder Gutes mehr, dann scheint es nur so. Geben Sie sich die Mühe, sich an die Dinge zu erinnern, die Ihnen Freude bereiten, und fangen Sie einfach an, sie zu tun;
  6. Sagen Sie „Nein“ zu Dingen, die Sie nicht wollen. Machen Sie keine Kompromisse mit sich selbst;
  7. Seien Sie bereit, frei zu empfangen. Empfangen verpflichtet dich nicht dazu, etwas zurückzugeben, etwas für etwas zu tun. Lassen Sie sich für das empfangen, was Sie sind, nicht für das, was Sie tun.

Und denken Sie daran: Gott gibt dir immer mehr, als du verlangst. Ihr Geld ist Ihre Energie. So wie die Energie nicht aus dem Nichts kommt und nirgendwohin geht, so erscheint auch das Geld nicht einfach aus dem Nichts und umsonst. Es erscheint nur, wenn es wirklich für einen wichtigen Zweck gebraucht wird.

Wir sprechen hier natürlich von großem Geld, von Reichtum. Solch großes Geld wird immer von oben für einen bestimmten Zweck, eine Mission oder einen Dienst gegeben. Sie können der Welt dienen, Sie können Ihren Kunden dienen, Sie können Ihrem Unternehmen dienen. Sie können einer wichtigen Person oder Familie dienen. Das spielt keine Rolle. Es geht darum, dass man versteht, warum man es tut und dass man es tun will.


No more posts
No more posts