Kinder sind ein Spiegelbild des Karmas ihrer Eltern

Kinder sind ein Spiegelbild des Karmas ihrer Eltern

Der Mensch kommt mit seiner eigenen, einzigartigen Mission auf diese Welt. Wenn er sich auf die Reise begibt, dann nicht nur, um seine eigene Mission, seinen einzigartigen Zweck zu erfüllen, sondern auch, um sicherzustellen, dass er seinen Eltern hilft.

Ja, der kleine Mann kommt, um seinen Eltern etwas zu erklären. Um sie auf den richtigen Weg zu bringen. Jemand – um sie stärker zu machen. Manche, um sie flexibler zu machen, manche, um sie weicher zu machen. Die Ankunft eines Kindes kann das Leben eines Menschen vollständig, dramatisch und für immer verändern.

Eltern hingegen betrachten das Kind als ihr „Kreuz“ und beschweren sich über es, anstatt zu verstehen, was es ihnen Wertvolles bringt und wozu es sie antreibt. Aber es ist nicht so.

Wenn ein Erwachsener, ein alter Mann auf sein Leben zurückblickt und es ehrlich analysiert, wird er sehen, dass die meisten seiner Verdienste, Siege und Errungenschaften Dinge sind, die er nie getan hätte, wenn er keine Kinder gehabt hätte.

Ein Kind ist der Motor, es ist der stärkste Motivator. Es treibt seine Eltern voran. Zeigt ihm, wie fähig er wirklich ist. Wie selbstlos, ausdauernd, geduldig und freundlich es wirklich sein kann.

Oft zeigt das Kind den Eltern auch eine andere Sicht des Lebens. Und der Erwachsene sollte genauer hinschauen und zuhören. Sagt das Kind nicht die Wahrheit?

Die Seele eines Kindes wählt einen Elternteil immer aus großer Liebe heraus, aus dem großen Wunsch heraus, dem Elternteil zu helfen, sich so gut wie möglich zu entfalten. Selbst wenn Ihnen das höhere Ziel nicht klar ist, ist es definitiv vorhanden.

Denken Sie einmal darüber nach, wie viel besser und weiser Sie als Eltern geworden sind.

Wenn ein erwachsenes Kind sich von Ihnen distanziert, wenn Sie es selten umarmen und ihm freundliche Worte sagen, dann haben Sie irgendwo einen Fehler gemacht, Sie haben nicht zugehört, Sie haben nicht verstanden. Aber es ist nie zu spät, zu verstehen, wenn man es nur wollte.

Und wenn ein Kind krank ist, ist es gekommen, um dich stärker zu machen. Er lehrt euch, das Leben zu genießen, egal was passiert. Er lehrt dich, das Glück in den einfachsten kleinen Dingen zu sehen. Es soll dir zeigen, dass du unglaublich stark bist. Ja, ein solches Kind ist ein besonderes Geschenk, und nicht jeder kann damit umgehen.

Die Kinder sind ein Spiegelbild des Karmas ihrer Eltern. Und wenn der Säugling plötzlich ein schwieriges Programm wählt (z. B. mit angeborenen Krankheiten oder Lastern geboren wird), ist das nicht so sehr eine Strafe als vielmehr einer der Wege zur Erleuchtung derer, durch die er gekommen ist. Das bedeutet, dass das Leben keine andere Möglichkeit hat, die Erwachsenen wachzurütteln und sie zum Nachdenken zu bringen, als durch ein geliebtes Kind, das immer in Sichtweite ist, das geliebt und geschätzt wird.

Viele Experten sind der Meinung, dass die Seele des Babys der Mutter schon vorher nahe ist. Oft spürt die werdende Mutter unbewusst, dass es bald ein Wunder in ihrem Leben geben wird. Dies bestätigt die Tatsache, dass manche Eltern trotz ihrer gesundheitlichen und finanziellen Situation lange Zeit nicht schwanger werden können. Die Erklärung für all dies ist einerseits einfach, andererseits unverständlich – die Unvereinbarkeit der Seelen.

Lässt sich das alles beweisen oder widerlegen? Nein, das ist es auch nicht. Trotz allen technischen Fortschritts gibt es immer noch viele unerklärliche Dinge im menschlichen Leben, wenn wir auf diese Welt kommen. Eines ist jedoch sicher: Unsere Kinder sind ein Spiegelbild von uns selbst, ob wir es wollen oder nicht.


No more posts
No more posts